Nachrichten

Forschende haben begonnen, die globalen Bewegungen einzelner Tiere mit einer neuen Generation von Miniatur-Sendern zu verfolgen. Damit öffnet sich eine neue Dimension in den Bemühungen, den ...

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie und der Universität Konstanz haben untersucht, wie große landlebende Vögel ohne Zwischenstopps hunderte von ...

Ende der Zusammenarbeit

Ende der Zusammenarbeit

Die russische Raumfahrtorganisation Roskosmos hat ihre Zusammenarbeit mit vielen Partnern beendet, darunter auch mit dem Icarus-Projekt auf der Internationalen Raumstation ISS. Die Übertragung der Daten von der ISS wurden am 3. März 2022 eingestellt. Das Forschungsteam prüft augenblicklich alternative Optionen, wie Icarus unabhängig von der ISS fortgeführt werden kann und ob die Daten von besenderten Tieren auf der Erde ausgelesen werden können.

 
О проекте «Икарус»
Icarus (Икарус) — это международное сотрудничество по наблюдению за животными из космоса (International Cooperation for Animal Research Using Space). Среди научных партнеров - Институт географии РАН в Москве. Инициативу поддерживает российское космическое агентство «Роскосмос».
Zur Redakteursansicht