Die Pioniere der Wildtier-Telemetrie

Youtube-Video

9. Dezember 2010
<span>Bill Cochran, Ingenieur für Radiotechnik und inzwischen im Ruhestand, gilt als Pionier der Wildtier-Telemetrie. Er hat an der University of Illinois die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Wissenschaftler Vögel mit Mini-Sendern ausstatten und so ihre Flugrouten verfolgen können. Martin Wikelski, Direktor am Max-Planck-Institut für Ornithologie in Radolfszell, entwickelt diese Technik weiter. Künftig wollen die Wissenschaftler Tiere ihr gesamtes Leben lang auf ihren Reisen begleiten.</span>
Bill Cochran, Ingenieur für Radiotechnik und inzwischen im Ruhestand, gilt als Pionier der Wildtier-Telemetrie. Er hat an der University of Illinois die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Wissenschaftler Vögel mit Mini-Sendern ausstatten und so ihre Flugrouten verfolgen können. Martin Wikelski, Direktor am Max-Planck-Institut für Ornithologie in Radolfszell, entwickelt diese Technik weiter. Künftig wollen die Wissenschaftler Tiere ihr gesamtes Leben lang auf ihren Reisen begleiten.
Zur Redakteursansicht