Vorhersage von Pandemien

Fledermäuse können helfen, die Herkunft von Krankheitserregern aufzudecken

Der Mensch hat in vielen Gebieten der massiv in die Natur eingegriffen. Dies birgt die Gefahr, dass Krankheiten vom Tier auf den Menschen überspringen. Als Folge können sogenannte Zoonosen entstehen. Fledermäuse werden oft zu Sündenböcken gemacht – meist zu Unrecht. Oft wird ihnen nur ihr enger Kontakt mit den eigentlichen Wirten zum Verhängnis.

Forscherinnen und Forscher werden die Flugrouten von Fledermäusen in Afrika und Südostasien untersuchen, um zu erfahren, wo sie auf Krankheitswirte treffen. Dies soll dazu beitragen, die eigentlichen Wirte neuer Krankheitserreger zu identifizieren und weitere Pandemien zu verhindern.

Tiere: Fledermäuse

Standorte: Zambia, Ghana, Ruanda

Ansprechpartner: Dina Dechmann, MPI für Verhaltensbiologie, Konstanz

Zur Redakteursansicht